Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung, Suffizienz, DIY

Kategorie: Lebensmittel

Anpassung an die Gegebenheiten

Im Mai habe ich davon geschrieben, dass ich nur alle 4 Wochen einkaufe und wie ich das dann mit der Lagerung der Lebensmittel mache. Seither haben sich die Zeiten gewaltig geändert. Es gab wieder Hamsterkäufe, nicht nur bei Öl. Das hat sich jetzt wieder beruhigt. Was sich aber noch nicht beruhigt, sind Preissteigerungen wie wir sie in so kurzer Zeit noch nicht erlebt haben. Da kann einem ja schwindlig werden!
Über die Ursachen will ich hier gar nicht schreiben oder spekulieren. Fakt ist, dass unser Einkommen nicht so schnell steigt, wie die Ausgaben. Wir müssen wohl aus der Komfortzone kommen und unser Verhalten anpassen.

Weiterlesen

Kosten sparen

Teil 1: Sparen beim Lebensmitteleinkauf

Den Kopf in den Sand stecken oder Augen zu und durch, oder nach staatlicher Unterstützung schreien, ist nicht so mein Ding. Also überlege ich doch, wie ich mir selbst helfen kann.

Weiterlesen

Ich reiße nicht auf – ich koche!

Getreu dem Motto „Iss nichts, was deine Großmutter nicht als Lebensmittel erkannt hätte“, habe ich vor ca. 20 Jahren beschlossen, unsere Ernährung auf ausschließlich natürliche Lebensmitteln (zurück) umzustellen. Das heiß, bei uns gibt es weder „schnelle Tüten“, noch gekaufte Gewürzmischungen. Auch Brühwürfel – und pasten wird man vergeblich suchen.

Weiterlesen

© 2022 miteigenenhaenden

Theme von Anders NorénHoch ↑

Translate »